top of page
E 072/24: Leitungsaufgaben in der eigenverantwortlichen Schule – in schwierigen Zeiten
E 072/24: Leitungsaufgaben in der eigenverantwortlichen Schule – in schwierigen Zeiten

Di., 12. März

|

Denkhaus Loccum

E 072/24: Leitungsaufgaben in der eigenverantwortlichen Schule – in schwierigen Zeiten

Loccumer Schulnetzwerke - Schule 4.0

Anmeldung abgeschlossen
Weitere Veranstaltungen

Zeit & Ort

12. März 2024, 09:30 – 13. März 2024, 16:00

Denkhaus Loccum, Hormannshausen 6-8, 31547 Rehburg-Loccum

Über die Veranstaltung

Wie bewältige ich die täglich neuen Heraus-forderungen professionell und verantwortungs-bewusst? Sie haben Fragen? Wir coachen Sie.

In den letzten Jahren gab es für die Schulleitung und das Kollegium viel neue Anforderungen und Veränderungen. Diese konnten zum Teil noch

nicht einmal aufgearbeitet werden, da kommen schon wieder neue dazu. Das ist eine besondere Herausforderung, wenn Sie neu eine Führungsposition bekleiden.

Der Alltag ist naturgemäß schon durch die veränderte eigene Rolle in der Schule sowie durch die Einarbeitung in eine neue Stelle geprägt und bindet dadurch zusätzliche Ressourcen. Der Stresspegel steigt bis hin zur Gesundheitsgefährdung.

Nur SIE SELBST können sich aus dem „Hamsterrad“ befreien und etwas verändern – „eine Lösung von oben“ wird es nicht geben… Ein ganz praktisches Selbstmanagement- und Coachingkonzept, das in der Veranstaltung vermittelt wird, kann Ihnen dazu Orientierung und Anleitung geben und Ihnen bei der selbstverantwortlichen Gestaltung Ihrer Arbeit helfen, damit Sie sich endlich wieder Zeit und Raum schaffen für Ihre „pädagogischen Kernkompetenzen“ und nicht immer nur „hinterherlaufen“.

Das Seminar richtet sich insbesondere an Schulleitungen, schulfachliche Koordinator: innen und Steuergruppenmitglieder, die dieses Amt in den letzten Jahren neu übernommen haben. Selbstverständlich können aber auch erfahrene schulische Führungskräfte von dem Seminar profitieren.

Das Seminar wird im Wechsel von Vortrag, Diskussion und Arbeitsgruppen durchgeführt. Es vermittelt Einblicke, Strategien und Methoden und zeigt den Umgang im Schulalltag damit auf. Als Teilnehmer*innen bestimmen auch Sie die Schwerpunkte: Bringen Sie Ihre Probleme, Fragen und Fallbeispiele aus der Alltagspraxis mit; sie werden flexibel in den Ablauf integriert.

Es hat sich bewährt, wenn 2-3 Kolleginnen und Kollegen derselben Schule an der Veranstaltung teilnehmen, um einen intensiven Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und schulspezifische Besonderheiten zu berücksichtigen.

Folgende Themenschwerpunkte sind vorgesehen:

· Eigenverantwortliche Schulen brauchen eine neue Leitungskultur. Wie geht das?

· Täglich immer neue Anforderungen und Aufgaben. Wie soll ich das nur schaffen?

· Selbstmanagement und Selbstcoaching – Wie mache ich das?

· Professionelles und verantwortliches Schulmanagement – Welches Handwerkszeug kann ich wie nutzen?

· Schulentwicklungsprozesse – Wie kann ich Entwicklungsvorhaben / Projekte in der Schule effektiv planen, erfolgreich umsetzen und weiterbegleiten?

· Wir haben ein Schulprogramm? Wie können wir es aktualisieren und weiterentwickeln?

Flyer ansehen

Kosten: EZ DU/WC: 445,00 € inkl. UN/VP / Tagesgast: 399,00 € inkl VP

Referent: Gerhard Regenthal (studierte Sozialwissenschaften (Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Soziologie) und Wirtschaftswissenschaften. Leiter und Inhaber der Corporate Identity Akademie)

Verantwortlich: Gaby Kampe

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page