top of page
E 129/24: Tagesseminar für Mitarbeitende in sozialen Berufen
E 129/24: Tagesseminar für Mitarbeitende in sozialen Berufen

Mi., 17. Apr.

|

Denkhaus Loccum

E 129/24: Tagesseminar für Mitarbeitende in sozialen Berufen

Wie man Stress im Arbeitsalltag bewältigen und die eigenen Ressourcen stärken kann

Anmeldung abgeschlossen
Weitere Veranstaltungen

Zeit & Ort

17. Apr. 2024, 09:00 – 16:30

Denkhaus Loccum, Hormannshausen 6-8, 31547 Rehburg-Loccum

Über die Veranstaltung

Die Anforderungen in sozialen Berufen haben in den letzten Jahren immer stärker zugenommen. Parallel dazu ist der Personalmangel in der Branche besonders ausgeprägt. Damit steigen die Belastungen der Beschäftigten, was auch verschiedene Statistiken bestätigen: Burnout und andere stressbedingte Ausfälle liegen dort weit über dem Durchschnitt. Umso bedeutsamer ist es, Stress vorzubeugen und bei akutem Stress handlungsfähig zu bleiben. Das eintägige Training von Prof. Dr. Timo Kortsch liefert wissenschaftlich fundierte Impulse und Antworten auf die folgenden Fragen: Wie entsteht Stress? Woran erkenne ich Stressauslöser und was kann ich dagegen tun – auch wenn meine Handlungsspielräume begrenzt sind? Was sind meine Ressourcen und wie kann ich sie einsetzen? Wie gelingt es mir auch langfristig gelassener zu bleiben? Neben theoretischen Hintergründen spielt im Training der praktische Nutzen für die Teilnehmenden eine große Rolle. Es wird der Anwendung der Inhalte auf die persönliche Situation viel Raum eingeräumt. Dabei profitieren die Teilnehmenden von zahlreichen Selbstreflexionsphasen und intensivem Austausch in Klein- und Großgruppen mit Menschen in ähnlichen Situationen. So gehen am Ende des Trainings alle mit neuen Impulsen für den Umgang mit dem Stress und einem gefüllten Ressourcenkoffer nach Hause.

Referent:  Prof. Dr. Timo Kortsch ist Psychologe (M. Sc. und B. Sc.) und hat im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie an der Technischen Universität Braunschweig promoviert. Als Professor für Wirtschaftspsychologie lehrt an einer der am schnellsten wachsenden Hochschulen Deutschlands im Fernstudium.

Verantwortlich: Gaby Kampe

Kosten:   195,00 € inkl. VP

Flyer

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page